Domaine de la Chapelle de Vâtre produziert drei Rotweine, einen traditionellen Beaujolais Villages AOC, einen Beaujolais Villages Cuvee Allys AOC und einen Cru Fleurie.

Der Cuvée Allys wird von Gamay-Trauben hergestellt auf Parzellen wo die ältesten und reifsten Reben wachsen. Der Wein wird vorerst auf die genau gleiche Weise hergestellt wie der traditionelle Beaujolais Villages, aber wird danach in Eichenfässern gereift um die Feinheit und Tannine zu verbessern und einen abgerundeten Geschmack zu produzieren. Ein aussergewöhnlich guter Rotwein.

Wir produzieren auch Beaujolais Villages AOC Weisswein aus Chardonnay-Trauben und einen Rosé Beaujolais Villages AOC aus Gamay-Trauben. Der Beaujolais Villages Blanc lässt sich gut mit einem Weissburgunder vergleichen  und der Rosé hat eine fruchtige Note und eine leicht trockene Geschmacksrichtung.   Den ausgezeichnete Cru Fleurie wird auf Parzellen in der nahe von dem berühmten Dorf hergestellt.

 

Weinrebe

Domaine de la Chapelle de Vâtre wurde in den 1990er Jahren neu erstellt. Die Gebäude wurden im Stil des 17. Jahrhunderts erhalten und ein modernes Innenleben wurde entwickelt.

In den gleichen Zeitraum wurden die Weinberge, die das Domaine umgeben, renoviert; Entwässerung zur Vermeidung von Erosion, Wiederbepflanzung und Aufbau eines neuen modernen Weinguts und Labor wurden installiert. Die Weinproduktions-Anlagen wurden auch  erneuert, insgesamt Klimaanlage, Kühlungsanlage, und eine pneumatische Weintrauben-Membranpresse.


Terroir

 

Domaine umfasst 7,2 Hektaren Rebfläche: 6,5 Hektaren Gamay-Trauben und 0,7 Hektaren Chardonnay.

Die Merkmale des Terroir sind typisch für Nord Beaujolais mit Granit, Sand und mittelmässigen Hügeln.  Der Lehm für die Chardonnay-Anpflanzung ist ideal für diese Traubenart.

Die Gamay-Trauben werden von hand gepflückt, während die Chardonnay-Trauben mit Maschinen geerntet werden.